Land unter im Kloster Sera Je?

Land unter im Kloster Sera Je?
Feuer, Feuchtigkeit & Schimmel sind wohl die größten Gefahren für Bücherbestände in Bibliotheken. Glücklicherweise müssen wir konkret von keinem Feuer berichten, aber aktuelle Fotos aus der Bibliothek der Klosteruniversität von Sera Je zeigen eine nicht weniger große Gefahr für die kostbaren Bücher- und digitalen Bestände der Klosterbibliothek: Wasser!

„Wie Perlen an einer Schnur“ hängen sie von der Decke der Klosterbibliothek „und tropfen unaufhörlich herab“, berichtet Jampa Thubten, einer unser langjährigen Mitarbeiter, der das Kloster im Juli 2018 privat besuchte. „Wir müssen sofort etwas unternehmen, es ist wirklich dringend!“
Im ASpenden Klosterbibliothek Tibet.deugenblick werden die Wassertropfen noch durch Gefäße und Tücher aufgefangen, aber das kann natürlich nicht so weitergehen.
Mit einem sich ausbreitenden Wasserschaden über dem Kopf der kostbaren Büchern darf nicht lange gewartet werden!
„Nicht lang schnacken, Kopp in den Nacken“ ! heißt hier im kühlen Norddeutschland ein bekannter Trinkspruch, dessen Motto wir in diesem Fall gerne auf das Kloster Sera übertragen: Denn auch wir wollen nicht lange schnacken, sondern sofort damit beginnen, Spenden für die Renovierung der Bibliotheksdecke zu sammeln. Projekt 2162:  Rettung Dach Klosterbibliothek
Mönche Tibet.de Spenden Die kostbaren Bibliotheksbestände (Bücher, Handschriften, Audiodateien) dürfen nicht verlorengehen, denn für die vielen tausend Mönche des südindischen Klosters Sera Je ist die Bibliothek eine unersetzlich kostbare Wissensquelle. Sie umfasst sowohl buddhistische als auch wissenschaftliche Schriften aus den Bereichen Geschichte, Medizin und anderen Wissensgebieten.
Schon seit vielen Jahren unterstützen wir das kleine Bibliotheksteam bei seiner engagierten Arbeit. Zusätzlich sammeln wir auch über Betterplace (einer weltweit agierenden Spendenplattform) für den Kauf eines Kopierers, der die Mönche bei ihren Studien unterstützt. Aus vielfacher Erfahrung wissen wir, wie wichtig eine gute Bibliothek für einen zügigen und profunden Studienverlauf ist.
Spenden Tibet.de MöncheBitte unterstützen auch Sie die Mönche der Bibliothek, spenden Sie bitte für die Reparatur des Daches.
Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unter Tel.: 040/ 644 922 06, oder per Mail: flh@tibet.de zur Verfügung. Vielen Dank!

 

Spendenkonto (Projekt 2162:  Rettung Dach Klosterbibliothek)

 

Tibetisches Zentrum e.V., Flüchtlingshilfe, GLS Gemeinschaftsbank IBAN DE83 4306 0967 0030 5939 00, BIC GENODEM1GLS

 

 
Danke für's Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.