Lebendige Klosterkultur oder: Wem gehört Alchi?

Vasudhara-Tara Foto: Peter van Ham









In Ladakh, dem „Land der hohen Pässe“ liegt zwischen Aprikosenbäumen und Bergpässen verborgen, ein kostbarer Juwelenschatz: Das Kloster Alchi. Von außen unscheinbar und bescheiden eröffnet sich im Inneren der Tempelanlage das Bildnis einer längst vergangene Welt: Weise Frauen, stolze Reiter, tapfere Krieger, großzügige Familienclans, mitfühlende Könige und gelehrte Übersetzer erzählen von den Geschehnissen, die sich vor etwa 1000 Jahren rund um die Klostergründung abgespielt haben mögen.

„Lebendige Klosterkultur oder: Wem gehört Alchi?“ weiterlesen
Danke für's Teilen:

Happy Birthday, Gesundheit & Glück

Alles Gute zum 85. Geburtstag lieber, sehr verehrter Dalai Lama, „Ozean des Wissens“ und „Hüter des Schneelandes -Tibet“. Gesundheit, Glück und ein langes Leben wünschen Ihnen die Nonnen des abgelegenen kleinen Klosters Changchub Chöling in Wakha/ Ladakh. Doch nicht nur an seine Heiligkeit den Dalai Lama wurde in den letzten Tagen und Wochen intensiv gedacht…

„Happy Birthday, Gesundheit & Glück“ weiterlesen
Danke für's Teilen:

Besuch bei den Nonnen- ein Reisebericht aus Ladakh

Besuch bei den Nonnen- ein Reisebericht aus Ladakh

Nonnen Ladakh Wakha Tibet.de
Einige Nonnen des Klosters Wakha/Ladakh

Einige Klöster aus den Projekten der Flüchtlingshilfe sind äußerst abgelegen und sehr schwer zu erreichen. Deshalb sind Berichte aus „erster Hand“ umso kostbarer, insbesondere, wenn es sich um solch aufmerksame und ausführliche Berichte, wie der nun Folgende handelt. Ulla G. ist eine langjährige Unterstützerin des Nonnenklosters Wakha und nutzte die Reise nach Ladakh, um „ihre“ Patennonne einmal persönlich zu besuchen!

Lesen Sie hier ihren spannenden Reisebericht, der sicherlich nicht nur die anderen Patinnen und Paten des Klosters sehr interessieren wird… „Besuch bei den Nonnen- ein Reisebericht aus Ladakh“ weiterlesen

Danke für's Teilen: