132 neue Schüler und kein Corona!

Tibet.de Schule Corona
Sicher ausgestattet geht es ins neue Schuljahr

132 neue Schüler wurden an der allgemeinbildenden Schule Sera Je Secondary School in diesem neuen Schuljahr aufgenommen. Das sind überwältigend viele neue Anmeldungen und eine große Herausforderung…

… für das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Schule, so die beiden Direktoren Geshe Tenjing Foyegal und Geshe Ngawang Sangye. Wie gut, dass aufgrund der peniblen Vorsichtsmaßnahmen seit dem landesweiten Lockdown vom März 2020 bisher noch kein einziger Fall einer Covid-19 Erkrankung im Mönchskloster von Sera Je aufgetaucht ist. Man sei über alle Maßen froh, dass alle gesund seien, trage man doch eine hohe Verantwortung für die über 4000 Mönche innerhalb der Klosteranlage.

Tibet.de Mönche Schule Covid 19
Ausgabe von Hygieneartikeln

Doch der Schutz der Gesundheit sei natürlich nicht alles. Gleichermaßen hoch sei die Verantwortung des Bildungsauftrages für die rund 650 Schüler der allgemeinbildenden Schule. Unter großen Vorsichtsmaßnahmen läuft der Unterricht deshalb seit kurzem wieder an. Allerdings – wie in vielen anderen Ländern auch- hauptsächlich digital und im „Homeschooling“. Die Text- und Arbeitsbücher wurden an alle Schüler ausgegeben und die Fachlehrer haben Arbeitsblätter entsprechend der Unterrichtspläne ausgearbeitet. Diese wurden über den jeweiligen „Housemaster“, also dem zuständigen Betreuer der einzelnen Wohnhäuser, an die Schüler ausgeteilt, denn gelernt wird nur im eigenen Zimmer bzw. im eigenen Haus.

Während die jüngeren Schüler so seit einigen Wochen wieder an ihren „analogen“ Hausaufgaben sitzen, haben die älteren Schüler zusätzliche erste Erfahrungen des Online-Schoolings hinter sich. „Beglückend“ seien die ersten Lerneinheiten gewesen, so die Rückmeldung an die Direktoren und Organisatoren. „Es habe den älteren Schülern große Freude bereitet, endlich wieder im gemeinsamen Klassenverband zu lernen.“ Auch für die Lehrenden war das Arbeiten mit diesem Medium eine ganz neue Erfahrung.

Tibet.de Mönche Online Schooling
Erste Online Klassen

Man hoffe sehr, dass man auf diese Weise den Unterrichtsstoff des neuen Schuljahres bewältigen könne. Der Abschluss der allgemeinbildenden Mönchsschule ist landesweit anerkannt, was bedeutet, dass die Schüler nach Beendigung ihrer Schullaufbahn an allgemeinen Universitäten studieren könnten. Englisch, Mathematik Naturwissenschaften, Sozialkunde, Medienkompetenz, Chinesisch, Hindi und selbstverständlich auch die traditionelle tibetische Schrift werden gelehrt. Dadurch ist es den Schülern möglich, einen Zugang zu der umfangreichen tibetisch-buddhistischen Literatur zu erlangen und ihre kulturellen Wurzeln nicht zu verlieren aber auch, später außerhalb des monastischen Lebens ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Tibet.de Mönche Corona Homeschooling
Vervielfältigung der Arbeits- und Hausaufgabenblätter

Die beiden Direktoren Geshe Tenjing Foyegal und Geshe Ngawang Sangye lassen Sie alle herzlich grüßen und schreiben: „We want to hereby convey our deep gratitude and thankfulness to Khenrinpoche Geshe Pema Samten la, Your kindself, all our kind sponsors and supporters for your continued support to our school. We always remember your generosity and kind hearted support to our school which is very beneficial towards the educational development of the young novices in the monastery. Please stay safe and take care. Our prayers are always with you all.“

Diesen guten Wünschen schließen wir uns gerne an: Bitte bleiben Sie alle wohlauf und gesund!

Danke für's Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.